DIE KLAPPE 2021


Teilnahmebedingungen DIE KLAPPE

10 Jahre Rückblick auf DIE KLAPPE

Teilnahmebedingungen 2021

Teilnehmen können Unternehmen/Institutionen, Agenturen und Produktionsfirmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und zwar mit Filmen, die in D, A oder CH entwickelt und/oder produziert und erstmals seit dem 01. März 2020 bis zum 21. Februar 2021 mindestens einmal veröffentlicht worden sind.

Die Einreichungsfrist für DIE KLAPPE 2021 läuft bis zum 21. Februar 2021

Es kann in insgesamt 9 Kategorien eingereicht werden:
Zu den Kategorien >

Zugelassen sind nur Filme, die von Agenturen aus D, A und CH konzipiert und entwickelt wurden. Keine Adaptionen!

Jede Arbeit darf in bis zu drei Kategorien plus CRAFT eingereicht werden.
In der Kategorie CRAFT kann der Film für alle Disziplinen eingereicht werden.

Alle Einreichungen müssen nur einmal hochgeladen werden!
DIE KLAPPE behält sich vor, nach der Erstellung der Shortlist Kampagnen zusammenzuführen und der gesamten Kampagne eine KLAPPE zu verleihen.

Formate

Die Wettbewerbsbeiträge müssen mit einer Online-Anmeldung auf dieklappe.de digital hochgeladen werden. Dabei sind folgende Dateiformate zulässig: MPEG-3 / MPEG-4 (keine getrennten Video- und Audiospuren) und unbedingt in HD Qualität!

Die Wettbewerbsgebühren werden bei der Online-Einreichung automatisch generiert. Die Rechnung (PDF) muss vom Einreicher heruntergeladen werden. Es ist wichtig, dass der Einreicher die korrekten Angaben zur Rechnungserstellung (Einreichende Agentur = Rechnungsempfänger) macht.
Die eingereichten Wettbewerbsbeiträge werden nicht zurückgesandt.

Einreichungen zum Nachwuchswettbewerb sind kostenlos. Die Beiträge aus der Schweiz und Österreich sind nicht mehrwertsteuerpflichtig. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Anmeldung über die DMV Service GmbH.

Auszeichnungen & Rechte

Pro Kategorie kann DIE KLAPPE in Gold, Silber und Bronze vergeben werden. Die Jurierung und Vergabe der Awards sowie die Aufnahme in die Shortlist erfolgen nach den Wettbewerbsbereichen der Ausschreibung. Der Einreicher erklärt mit der Einreichung, dass er/sie die Rechte an der eingereichten Arbeit hält. Der/die Einreicher übertragen dem Deutschen Marketing Verband die erforderlichen Nutzungsrechte an den eingereichten Arbeiten, sollten Sie die Shortlist erreichen, so dass der Deutsche Marketing Verband bzw. seine Bevollmächtigten die eingereichten Arbeiten für Verbandsveranstaltungen nutzen, im Internet und auf den KLAPPE-Dokumentationen veröffentlichen und gegen Schutzgebühr verkaufen können (inkl. Internet, DVD, Printproduktionen). Mit der Auszeichnung ist die Aufnahme in die Dokumentation DIE KLAPPE verbunden. Hinzu kommt die Berechtigung, das Awardwinnersiegel zu führen und DIE KLAPPE in der Eigenwerbung einzusetzen. Die Awards werden im Rahmen der Preisverleihung ausschließlich persönlich übergeben, solange dies im Rahmen der Pandemiebekämpfung möglich ist.