DIE KLAPPE 2021 - open for entries

[playlist type="video" tracklist="false" ids="3463,3470,3469,3471,3472"] Düsseldorf, 20. Oktober 2020  – DIE KLAPPE 2021 ist offen für Einreichungen in neun Kategorien. Zum Start von DIE KLAPPE hat die Kreativagentur antoni eine neue Kampagne entwickelt: „Die besten Kreativen der Branche kommen zusammen, um die besten Filme der Branche zu sehen – und zu bewerten. Das ist die Kernaussage unserer Arbeit für DIE KLAPPE 2021“, sagt Jörg Schultheis, Jurypräsident des Awards und Managing Partner der Berliner Agentur. Katharina Stinnes, Deutscher Marketing Verband (www.marketingverband.de) und seit 2007 verantwortlich für DIE KLAPPE, kommentiert: „2018 hat antoni die Werber-Szene mit einer ziemlich lauten Kampagne für DIE KLAPPE provoziert, die Kampagne für 2021 ist etwas erwachsener geworden, aber aus unserer Sicht nicht weniger aufmerksamkeitsstark. Das Auge zahlt auf den Anspruch dieses einzigen deutschsprachigen Branchen-Awards ein, genau hinzusehen und die besten Filme aus der DACH-Region heraus zu picken.“ Hier geht's zur Einreichung

Die Finalisten-Filme von DIE "Große" KLAPPE stehen zur Abstimmung bereit!

Unter knapp 150 Kreativideen haben sich drei Finalisten bei DIE „Große“ KLAPPE 2020 durchgesetzt. Wer den Nachwuchspreis letztendlich gewinnen wird, bestimmt die Jury der KLAPPE 2020 und ihr! Daumen hoch auf YouTube für euren Favoriten! Die Abstimmung läuft bis zum 9. Oktober. Die Finalisten bei DIE "Große" KLAPPE 2020 sind: Kärcher – Street Gang Skript/Idee: Lea Baustian und Lennard Liegmann Produktion: Hans-Georg Throm, CZAR Film Hamburg, Lucas Pfaff, Michel Hoffmanns Toyota – Banküberfall Skript/Idee: Désirée Stocker und Joel Siegfried Produktion: CZAR Film Hamburg, Nepomuk Pfaff, Jan Fincke Vodafone – Giga your Life Skript/Idee: Julian Fischer und Jonas Roßner Produktion: Tony Petersen Film, Michael Duttenhöfer   Herzlichen Glückwunsch an die Finalisten und herzlichen Dank an die diesjährigen Partner Kärcher, Toyota und Vodafone!

DIE KLAPPE & PR KLAPPE Awards 2020

Düsseldorf, 7. Mai 2020 - Der Deutsche Marketing Verband e.V. verlieh zum 40sten Mal DIE KLAPPE und zum 9. Mal DIE PR KLAPPE. Anders als gewohnt konnten die Jurierungen im Corona Jahr 2020 nur online stattfinden. Beide Wettbewerbe waren mit sehr guten Einreichungen und mehr Arbeiten als im Vorjahr bestückt. Große Begeisterung bei Jurypräsident Jörg Schultheis, Managing Partner bei antoni in Berlin, der DIE KLAPPE Online-Jurysessions leitete: „Zum einen hat mich die hohe Qualität der Arbeiten begeistert, zum anderen mit welcher Motivation und Konzentration die Jurymitglieder die Bewertungen durchgeführt haben. Den inhaltlichen Diskussionen tat der remote-mode keinen Abbruch, im Gegenteil, es wurde mit hoher Disziplin diskutiert!“ „Wir haben, anders als andere Wettbewerbe, durchgezogen und darauf sind wir stolz! Spannend wird es, welche Auswirkungen dieses denkwürdige Jahr auf alle Awards 2021 haben wird,“ so Schultheis weiter. „Ich fand es super, dass die Klappe einen Weg gefunden hat, den Wettbewerb trotz der aktuellen Situation stattfinden zu lassen und eine funktionale, alternative Lösung auf die Beine gestellt hat! Ich kann mir gut vorstellen, dass Jurysitzungen – auch im Sinne der Nachhaltigkeit – in Zukunft häufiger rein digital stattfinden“, so Sinya Horwedel, Ogilvy. Und Anna Lichnog, Jung von Matt: „Die online Jurierung war faszinierend und spannend und hat erstaunlich gut funktioniert. 20 Kollegen in kleinen Kästchen haben sehr gute Gespräche und gute Diskussionen über die eingereichten Arbeiten geführt.“ Der Filmwettbewerb für Werbeformate aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (2 Punkte im Kreativranking von Horizont & WuV, RedBox), feiert in diesem Jahr sein 40. Jubiläum. Die 20 köpfige Expertenjury zusammengesetzt aus Kunden, Kreativen und Produktionen unter Leitung der Juryvorsitzenden Jörg Schultheis, antoni, und Florian Beisert, Consultant, vergab insgesamt 55 KLAPPEN. Davon 8 x Gold, 17 x Silber und 37 x Bronze. Der Wettbewerb 2020 bewertete rund 350 Arbeiten, darunter viele Serien, in 11 Kategorien. Bei der PR KLAPPE 2020 stellten sich über 60 Arbeiten dem Urteil der Jury. Die 9 köpfige Jury unter Leitung von Claudio Montanini, Präsident des Marketing Clubs Frankfurt am Main, und Hansjörg Fuhrken, Redblue Marketing, vergab 20 KLAPPEN (3 x Gold, 5 x Silber und 12 x Bronze) für die Filme der externen und internen Kommunikation. Wie auch bei DIE KLAPPE war die Jury begeistert von der Qualität der Einreichungen.  Alle Filme sind online. DIE PR KLAPPE DIE KLAPPE  

DIE KLAPPE & DIE PR KLAPPE 2020 - Die Preisverkündung erfolgt am 7. Mai 2020

Die KLAPPE und DIE PR KLAPPE  Jury sollte sich am 20. und 21. März 2020 in Hamburg treffen, um rund 400 Filme zu bewerten. Wie wir alle wissen, konnte das so nicht stattfinden. Daher hat der Deutsche Marketing Verband allen Juroren die Arbeiten online zur Sichtung zur Verfügung gestellt. Mit einer Online Voting App werden die Ergebnisse an den DMV übertragen. Die erste Runde des Online-Votings ist am 3. April 2020 abgeschlossen. In der ersten Runde wird die Longlist ermittelt – also die Arbeiten ausgewählt, die mehr als 50% der Juroren so gut gefallen haben, das sie in der 2. Runde über diese Arbeiten diskutieren wollen. Im Anschluss erfolgt die 2. Jury-Runde, die über eine Videokonferenz (Mitte April) stattfinden wird. In der 2. Runde werden die KLAPPE Awards vergeben. Die Jury-Präsidenten von KLAPPE und PR KLAPPE und der DMV möchten auf jeden Fall die Diskussion in der heterogen mit Agenturen, Kunden und Produktionen besetzten Jury erhalten. Im Anschluss an die "Jury-Konferenzen“ werden wir die Shortlist veröffentlichen und schließlich – wie ursprünglich geplant - die Ergebnisse und Awards am 7. Mai 2020 verkünden. Wir bedauern sehr, dass wir 2020 die Sieger des Wettbewerbs nicht wie sonst mit einer großen Party feiern können. Das werden wir nachholen!! Die gute Nachricht ist - die Rankingpunkte 2020 sind sicher!

DIE KLAPPE prämiert zum 40. Geburtstag erstmals per Online-Jury

Düsseldorf, den 12.3.2020  Jurysitzungen sind die prägenden Momente, in denen man sich trifft, austauscht, debattiert und die kreative und intensive Arbeit besonderer Menschen und ihrer Ideen bewerten darf. „Wir wollten eigentlich feiern, denn auch im 40 Jahr hat DIE KLAPPE nicht an Bedeutung verloren – wir haben die Zahl unserer Einreichungen um 20% steigern können. Gleichwohl erfordert die aktuelle Situation durch das Coronavirus besonnenes Handeln. Kreativität und Verantwortungsbewusstsein müssen nun Hand in Hand gehen - Insofern haben auch wir uns entschieden, der aktuellen Strategie der Bundesregierung und des Robert-Koch-Institutes zu folgen und ein persönliches Zusammentreffen unserer Jurymitglieder abzusagen. Das Engagement unserer Einreicher erfordert aber die Würdigung ihrer umfangreichen Arbeit, deswegen werden wir DIE  KLAPPE und DIE PR KLAPPE Jury online durchführen – eine Herausforderung bei unserer diskussionsfreudigen Jury – aber auch hier wollen wir Standards setzen“, begründet Ariane Derks, Geschäftsführerin des Deutschen Marketing Verbandes, die Entscheidung, die Juries zu den beiden Filmwettbewerben online durchzuführen. Jörg Schultheis, antoni und Florian Beisert leiten die Online-Jury von DIE KLAPPE und werden die technischen Abstimmungsprozesse moderieren. „Auch aus unserer Sicht ist es in diesen Tagen nicht zu verantworten, Menschen einer Ansteckungsgefahr auszusetzen, wenn eine technische Lösung machbar ist“, kommentiert Jörg Schultheis. „Juries leben davon, dass man face-to-face über Arbeiten diskutiert, das ist sozusagen das Salz in der Suppe. Auch dafür werden wir eine Lösung finden, die den Arbeiten der Einreicher gerecht wird“, bestätigt Florian Beisert. Auch DIE PR KLAPPE, geleitet von Claudio Montanini, Präsident des Marketing Clubs Frankfurt und Hansjörg Fuhrken, Redblue Marketing, werden im März komplett online juriert werden. Insgesamt haben KLAPPE & PR KLAPPE 2020 knapp 400 Einreichungen erzielt. Kontakt und Rückfragen: DMV Service GmbH · Niederlassung Lübeck · Willy-Brandt-Allee 31d · 23554 Lübeck Fon: +171 2451505 events@marketingverband.de